Teilnahmebedingungen 20212020-08-27T15:15:43+00:00

Teilnahmebedingungen Wrestling Run 2021

  1. Startgeld / Ticket:

Die Ticketgebühr für den Wrestling Run richtet sich nach der jeweiligen Ticketkategorie, ist jedoch unabhängig von der gewählten Distanz.

In der Ticketgebühr sind folgende Leistungen enthalten:

  • Startnummer und offizielle Erlaubnis zur Teilnahme
  • Finisher – Medaille
  • Platz 1 Hauptlauf erhält zusätzlich einen Pokal
  • Platz 1 Damenwertung erhält Pokal
  • Platz 1 Teamwertung erhält Pokal
  • WR Funktionsshirt 2020 (nur im WR Ultimate Ticket inkl., s.u.)

Damit am Veranstaltungstag alle Leistungen erbracht werden können, muss im Vorfeld eine umfangreiche Organisation des Wrestling Run stattfinden. Der Veranstalter wird mit Buchung des Tickets verpflichtet, die Organisation des Wrestling Run auszuführen.

Die Teilnehmer erklären sich ausrücklich damit einverstanden, dass sich die Ticketgebühr insofern zur Hälfte (50%) aus einer Teilnahmegebühr und zur anderen Hälfe (50%) aus einer Organisationsgebühr zusammensetzt.

Eine Rückerstattung der Ticketgebühr und ein etwaig entstandener Schadenersatz haben diese Aufteilung zu berücksichtigen.

Die Inklusivleistungen sind nochmals auf der Veranstaltungshompage

www.wrestlingrun.de

für die jeweiligen Ticketkategorien einsehbar.

Anmeldung erfolgt über die Webseite der Firma RaceSolution. Es gelten bei Anmeldung deren Geschäftsbedingungen.

Die Anmeldemöglichkeit wird bei Überschreitung der Teilnehmerzahl geschlossen.

II. Anmeldeschluss:

  1. Mai 2021, 24.00 Uhr

III. Nachmeldungen:

 Ab 11.05.2021 sind Nachmeldungen online bis zum 30.06.2021, 24:00 Uhr möglich .

die Ticketgebühr für Nachmelder beläuft sich auf 55 Euro. Es gibt für Nachmelder keine Möglichkeit auf Bestellung eines Finishershirt.

Ab dem 01.07.2021 sind keine Onlineanmeldungen mehr möglich.

Vor Ort kann sich jeder bis eine Stunde vor Laufbeginn anmelden.

Wichtig: Anmeldungen nur solange Restplätze verfügbar. Vor Ort nur Anmeldung 8 km Distanz möglich.

Urkunden 

Jeder Finisher hat wenige Tage nach Veranstaltungsende die Möglichkeit sich eine Urkunde zum Lauf auf der Homepage der Firma Racesolution herunterzuladen.

Ein Urkundenversand erfolgt nicht. Der entsprechende Downloadlink wird nach der Veranstaltung auf der Homepage und Facebook-Seite veröffentlicht

Startnummern

Die Startnummern werden aus organisatorischen Gründen durch den Veranstalter zugewiesen. Es besteht kein Anspruch auf eine persönlich wählbare Startnummer. Die Anmeldeliste ist nach Anmeldestart auf der Hompage: www.wrestlingrun.de einsehbar

Startnummernausgabe

Die Ausgabe der Starternummern erfolgt am Veranstaltungstag.

Jeder Teilnehmer erhält eine Startnummer sowie einen Transponderchip zur Zeitmessung (Ausnahme KidsRun – hier kein Transponder).

Genaue Zeiten werden entsprechend auf der WR Homepage und auf Facebook rechtzeitig vor der Veranstaltung bekannt gegeben

Bei Abholung der Startnummer für Starter unter 16/18 Jahren und Kids Run muss vor Ort die jeweilige Einverständniserklärung von mindestens einem Erziehungsberechtigten unterschrieben abgegeben werden. Das Dokument steht vorab auf der WR Homepage unter der Rubrik Downloads zur Verfügung.

Ein Vorabversand der Startunterlagen erfolgt nicht.

 

VII. Stornierung und Absage:

 

  1. Stornierung

 

Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Ticketgebühr, soweit der Teilnehmer nicht an der Veranstaltung teilnimmt und dies nicht vom Veranstalter zu vertreten ist. Dies gilt insbesondere bei krankheits- oder verletzungsbedingter Nicht-Teilnahme.

 

  1. Absage der Veranstaltung:

 

  1. durch Veranstalter/Behörde

Sollte die Veranstaltung durch den Veranstalter oder eine offizielle Stelle/Behörde abgesagt werden, so wird den Teilnehmern grundsätzlich die volle Ticketgebühr zurückerstattet.

Hierbei ist die unter I. genannte Aufteilung der Ticketgebühr zu beachten, sodass eine Rückzahlung nur erfolgt, soweit die Leistungen des Veranstalters noch nicht erbracht wurden bzw. dieser den Grund für die Absage selbst herbeigeführt hat.

Nach dem 10.05.2021 gilt die Organisationsleistung des Veranstalters als erbracht, sodass nur noch die Gegenleistung der Teilnahmegebühr entfällt und somit die Rückzahlung auf 50% der Ticketgebühr zuzüglich etwaig ersparter Aufwendungen beschränkt ist.

 

  1. in Folge höherer Gewalt

Bei einer Absage in Folge höherer Gewalt erfolgt keine Rückerstattung.

Die Teilnehmer und der Veranstalter sind sich einig, dass eine Rückabwicklung in einem solchen Fall nicht zumutbar wäre. Hierunter fallen alle Fälle, in denen die Veranstaltung aus einem Grund abgesagt werden muss, den weder der Teilnehmer noch der Veranstalter zu vertreten haben. Der Veranstalter soll hieraus keinen Gewinn ziehen und wird – soweit seine Kosten für Organisation und Absage gedeckt sind – verbleibende Gelder an die Teilnehmer zurückzahlen.

 

VIII. Finisher Shirts:

 

Es besteht nur Anspruch auf ein Finisher Shirt bei Buchung des Ultimate Tickets 2021. Die entsprechende Größe kann bei Anmeldung angegeben werden.

(für alle Teilnehmer, welche ihr Ticket aus 2020 mitgenommen haben, werden informiert, sobald das neue FinisherShirt verfügbar ist und können bis zum 10.05.2021 upgraden)

Änderungen der Größe können nur bei rechtzeitiger Meldung vor Anmeldeschluss per Mail an den Veranstalter berücksichtigt werden.

Die Größen der Shirts entsprechen den üblichen Normalgrößen.

Die Finishershirts sind vom Umtausch ausgeschlossen.

  1. Strecke:

 

Rundkurs, hügelig, mit Wasserhindernissen, wechselnder Untergrund.

 

Rundenlänge 8km bzw. 10 km (Warrior Edition )

 

Es besteht auch dieses Jahr die Möglichkeit zur Auswahl der Streckendistanz.

 

Bei Anmeldung muss die gewünschte Distanz ausgewählt werden. Nachträgliche Ummeldung der gewünschten Distanz nur auf Nachfrage über info@racesolution.de

 

Teilnehmern unter 16/ 18 Jahren ist ausschließlich die Teilnahme an der 8km Distanz gestattet.

 

Für den KidsRun wird insbesondere auf die Hinweise auf der WR Homepage unter der Rubrik „Kids Run“ verwiesen.

Der endgültige Streckenverlauf wird rechtzeitig vor dem Event auf der Homepage bekannt gegeben.

 

Der Verlauf führt teilweise durch Waldgebiete, Feldwege und asphaltierte Bereiche.

 

Insbesondere in unbefestigtem Gelände sind verborgene Hindernisse wie Steine, Wurzeln etc. nichtauszuschließen.

 

Es besteht auf der gesamten Strecke permanente Rutschgefahr. Wir weisen ausdrücklich auf die Haftungsbedingungen beim Überqueren der Hindernisse sowie beim gesamten Lauf hin.

 

Da sich auf der Strecke voraussichtlich Wasserhindernisse befinden werden, wird ausdrücklich daraufhin gewiesen, dass ein zu schneller Einstieg in das Wasserhindernis einen Kälteschock zur Folge haben kann. Dies sollte unbedingt beachtet werden.

Durchführung des Wrestling Runs

  1. Zeitlimit

 Für die Strecke stehen Euch insgesamt für alle Distanzen 3,5 Stunden zur Verfügung.

Teilnehmer, die das Limit überschreiten, dürfen den Run zu Ende laufen, erhalten regulär ihre Finishermedaille und bzw. optional ihr Finishershirt. Sie werden jedoch nicht mehr in etwaigen Ergebnislisten geführt.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Bewältigung der Warrior Distanz (20km) in dieser Zeit eine Herausforderung darstellt und ein gewisses sportliches Leistungsvermögen voraussetzt.

 

  1. Zeitmessung

Zeitmessung wird durch die Firma RaceSolution mittels Transponderchip (kein Champion Chip) durchgeführt.

Diesen erhaltet Ihr bei Abholung der Startunterlagen am Veranstaltungstag.

 

  1. Rundenmessung:

 Die gelaufenen Runden werden automatisch mittels Transponder-Chip erfasst.

 

  1. Siegerehrungen vor Ort

 1.-3. Einzel Damen

1.-3. Gesamtwertung

1.-3. Teamwertung

Platz 1 erhält je einen Pokal und Urkunde vor Ort. Plätze 2 und 3 der jeweiligen Wertung erhalten Urkunden.

Die Ehrungen und Ausgabe der Preise erfolgt voraussichtlich 30 Minuten nach Ende des Hauptlaufes. Genaueres erfahren Sie am Veranstaltungstag.

Für den KIDS RUN gibt es wie immer keine Siegerehrung oder Zeitmessung.

 

  1. Regeln und Ausschluss

Die Hindernisse sind in der vorgegebenen Art und Weise zu meistern. Es wird entsprechend gekennzeichnete „PussyLanes“ (Strecken zum Umgehen der Hindernisse) geben, wenn ein Hindernis nicht bewältigt werden kann. Es ist den Anweisungen der Ordnungskräfte am jeweiligen Hindernis Folge zu leisten.

Zuwiderhandlungen haben die Disqualifikation und Ausschluss vom Run zur Folge. Die Startnummer muss beim Zieleinlauf vom Teilnehmer mitgeführt werden!

Der Verlust des Transponderchips während des Laufes durch den Teilnehmer, hat eine Schadensersatzzahlung von 10 Euro durch den Teilnehmer an den Veranstalter zur Folge. Diese ist durch den Teilnehmer direkt am Veranstaltungstag zu entrichten. Wird der Transponderchip nach Beendigung des Laufes durch den Teilnehmer nicht wieder abgegeben, werden durch den Veranstalter nachträglich ebenfalls 10 Euro Schadensersatz beim Teilnehmer eingefordert. Eine zeitnahe Rücksendung auf eigene Kosten durch den Teilnehmer an den Veranstalter führt zum Wegfall der Schadensersatzforderung.

Es kann an Hindernissen zu Staubildung kommen. Es wird hier auf Fairness unter den Teilnehmern hingewiesen. Helft Euch gegenseitig beim Überwinden der Hindernisse. Drängeln, Schubsen oder anderweitiges unsportliches Verhalten führt ebenfalls zum sofortigen Ausschluss des Teilnehmers.

Generell ist den Anweisungen der eingesetzten Ordnungskräfte (Polizei, Rettungsdienst, Ordner etc.) vor Ort Folge zu leisten.

  1. Der Lauf

Der Veranstalter behält sich das Recht vor die Strecke jederzeit zu ändern bzw. einzelne Hindernisse zu schließen.

  1. Ärztliche Betreuung

Rettungskräfte werden gem. der behördlichen Vorgaben vor Ort sein.

  1. Versorgung während des Laufes

Entsprechende Versorgungpunkte werden an der Laufstrecke und im Start/Zielbereich vorhanden sein.

  1. Umkleidemöglichkeiten:

Es gibt getrennte Umkleidemöglichkeiten im Start-/Zielbereich in begrenzter Zahl direkt vor Ort.

  1. Garderobe

Es wird ebenfalls ein Zelt für Wertsachenabgabe vorhanden sein. Dort können gegen einen Unkostenbetrag (1 Euro) persönliche Wertsachen deponiert werden.

  1. Duschen

Warmwasserduschen stehen ebenfalls vor Ort in begrenzter Zahl zur Verfügung. Es wird darauf hingewiesen, dass großer Andrang an den Duschen zu Druckverlust bzw. abnehmender Wassertemperatur führen kann.

 

Haftungsausschluss